Herzlich Willkommen!

Auf dieser Seite findet man Meldungen, Artikel und Bekanntgaben. Eben das, was im Moment in der Abteilung anfällt.

Dies sind die archivierten Beiträge aus dem Jahr 2014


Erfolgreiche Gürtelprüfungen des Judonachwuchses

Nach Intensiver Vorbereitung können die folgenden Judoka sich über die bestandenen Prüfung zum nächst höheren Gürtel freuen:

 

Weiß-Gelb
Thorben, Damian-Dima, Henrik, Janina, Marvin


Gelb
Corvin, Hanna, Kristina, Collin, Lilly, Lars, Noha, Lara und Nele
Gelb-Orange
Marcel, Ole und Lavina

[08.12.2014]


Franzi und Andreas bestehen Prüfung zum Braungurt

Franzi und Andreas nahmen am 1. und 2. November an einem Lehrgang mit anschließender Prüfung zum 1.Kyu (Braunen Gürtel) in Wermelskirchen teil. Die beiden Kämpfer des 1. SC Lippetal bestanden die Prüfung mit ihren Trainingspartnern Marcel Bajer und Kai Schulze Frielinghaus als beste Teilnehmer des Lehrgangs.

[23.11.2014]


Markus besteht Prüfung zum 3. Dan

Bei der Dan-Prüfung am 22. November 2014 in Rheda Wiedenbrück legte Markus eine hervorragende Prüfung ab und darf nun den 3. Dan tragen. Zu den Prüfungsanforderungen gehörten die Kata (Kime-no-Kata = Kata der Entscheidung), Stand- und Bodenprogramm und Judo-Theorie.

Ein großes Dankeschön geht an Andreas Krull der Markus Bader in den letzten Wochen tatkräftig unterstützt hat und ihn in der anspruchsvollen Prüfung begleitet hat.

[22.11.2014]


Bezirksmeistertitel für die Mannschaft der weiblichen U18

Bei den Bezirksvereinsmannschaftsmeisterschaften im Judo der weiblichen U18 in Hattingen konnte die Mannschaft des 1. SC Lippetal verstärkt durch zwei Kämpferinnen des TV Wickede und TUS Oeventrop den Titel erringen.

Im Finale wurde der DSC Wanne-Eickel knapp mit 3:2 geschlagen. Die Siege steuerten Franziska Bruschwitz (1. SC Lippetal) nach intensivem Kampf mit einem sehenswerten Schulterwurf, Sophia Spieth (TV Wickede) und Alina Fiedler (TUS Oeventrop) die Aufgrund ihrer deutlichen Überlegenheit ihrer Gegenerin zur Aufgabe brachte bei.

Durch den Sieg hat sich das Team für die nächste Woche in Bochum stattfindende Westdeutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert.

[17.11.2014]


Judo Safari ein voller Erfolg

Nach einigen Jahren Pause wurde durch die Judo Abteilung des 1. SC Lippetal eine Judo Safari organisiert. Dieser Wettbewerb gliedert sich in drei Teile.Im Budo-Wettbewerb wird ein "japanisches Turnier" ausgetragen, das heißt, das Turnier beginnt mit den beiden leichtesten Kämpfern und der jeweilige Kampfsieger bleibt solange auf der Matte, bis er maximal fünf Kämpfe gewonnen hat. Im kreativen Teil wurden Bilder zum Thema "Brasilien" angefertigt. Als dritter Teil schließt sich noch ein leichtathletischer Wettbewerb an.
Nicht zuletzt dank des guten Wetters wurde die Veranstaltung rund um die Herzfelder Ballsporthalle mit einem abschließenden Grillen zu einem großen Erfolg.

[06.09.2014]


Nina und Luc kämpfen für die Kreisauswahl Ostwestfalen

Nina uns Luc wurden für die Kreisauswahl der U15 nominiert und traten mit dem Kreis Ostwestfalen bei der Westfalenmeisterschaft an.

Nina konnte sich in einem Kampf durchsetzen, verlor jedoch ihre zweite Auseinandersetzung. Luc musste sich aufgrund einer Fehlentscheidung des Kampfrichters geschlagen geben. Insgesammt konnte der Judokreis Ostwestfalen nich an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen und schied bereits in der Vorrunde aus.

[22.06.2014]


2 Silbermedaillen bei der Bezirksmeisterschaft der U12 und U15 in Kamen

Bei der Bezirksmeisterschaft in Kamen erkämpften sich Nina und Arno  jeweils die Silbermedaille.
Im ersten Jahr in der U15 wiederholte Nina in der Gewichtsklasse bis 48kg ihre Platzierung von der Kreismeisterschaft und hat sich somit für die westdeutschen Meisterschaften in Wickede qualifiziert. Nina konnte sich bis zum Finale in ihren Kämpfen durchsetzen, musste sich dort jedoch der 2 Jahre älteren Kreismeisterin aus Brilon erneut geschlagen geben.
Ähnlich erging es Arno in der Gewichtsklasse bis 43kg der U12. Durch klare Siege in den ersten Runden zog Arno souverän ins Finale ein, in dem er jedoch schon nach kurzer Kampfzeit unterlegen war.
Marcel und Tilo traten erstmalig bei einer Bezirksmeisterschaft der U12 an und kämpften in einer stark besetzten Gewichtsklasse bis 31kg. Nach einer Niederlage und zwei Siegen mussten die beiden Trainingspartner gegeneinander antreten. Marcel konnte sich in dem spannenden Kampf knapp durchsetzen und zog damit in das kleine Finale um Platz 3 ein, welches er jedoch verlor. Marcel belegte letztendlich Platz 5, Tilo errang Platz 7. Joshua (bis 46 kg) gewann einen seiner Kämpfe und erreichte den 7. Platz.
In der U15 (bis 55kg) musste Luc sich in der ersten Runde gleich dem späteren Bezirksmeister geschlagen geben. Durch Siege in den nächsten Kämpfen erreichte er jedoch noch den Kampf um Platz 3, in dem er jedoch gegen den amtierenden Kreismeister aus Brilon unterlag.


[25.05.2014]


Arno gewinnt die Kreismeisterschaft der U12

Bei der Kreismeisterschaft der U12 in Welver erkämpfte sich Arno ohne eine Niederlage im Turnierverlauf den Titel. Somit konnte er sich ebenso wie Joshua (2.Platz), Lavinia, Nele, Marcel und Tilo (jeweils 3. Platz) für die Bezirksmeisterschaft in Kamen qualifizieren.

 

Gleiches gelangen Nina und Luc in der Altersklasse U15, in der sie nach hochklassigen Kämpfen sich jeweils nur einmal geschlagenen geben mussten und somit Platz 2 erreichten.

 

zur Bildergallerie

[11.05.2014]


Guido Luhmann steigt mit dem Judoteam Ostwestfalen in die Verbandsliga auf

 

Guido Luhamnn blieb beim 6:1 des Judoteam Ostwestfalen gegen die Judoka des JC Kolping Bocholt ungeschlagen und steigt somit mit seinem Team in die Verbandsliga Westfalen auf.

Herzlichen Glückwunsch !

[05.05.2014]


Guido Luhmann Deutscher Vizemeister der Ü30

Die Offene Deutsche Judo Meisterschaft der Männer und Frauen Ü30 wurde am 26.04.2014 im hessischen Neuhof ausgetragen. 415 Judokas aus allen 18 Landesverbänden waren in den verschiedenen Alters- und Gewichtsklassen am Start. Aus dem Judokreis Ostwestfalen haben sich Guido Luhmann ( Männer 45-50 Jahre) Markus Bader ( Männer 30-35 Jahre ) beide vom 1. SC Lippetal, sowie Matthias Gedig ( Männer 30-35 Jahre) aus Wickede, Thorsten Schöller (Männer 35-40 Jahre) aus Oeventrup und Stephan Brinkwirth aus Soest (Männer 40-45 Jahre) auf den Weg ins Hessenland gemacht.

Guido Luhmann, Vorjahresdritter, konnte sich in einem hochklassigen Feld mit sieben Teilnehmern ( z.T. alten Bundesligakämpfern) durchsetzten und mußte sich erst im Finale nach voller Kampfzeit dem Vorjahressieger aus Koblenz geschlagen geben.

Auch Matthias Gedig (kämpf aktuell in der Bundesliga) konnte sich in seiner Gruppe aus 12 Teilnehmern nur im Halbfinale nicht durchsetzten. Gedig hat dann aber in einem der beiden Semifinalkämpfen souverän mit einer klaren Wurfwertung nach kurzer Kampfzeit einen der beiden dritten Plätze errungen.

Stephan Brinkwirt mußte sich bei 5 Teilnehmern in seiner Gewichtsklasse mit jedem messen, hat dann mit einen klaren Sieg auch einen der 2 dritten Plätze erreicht und damit sein Ergebniss vom Vorjahr verteidigt.

Markus Bader (kämpft aktuell in der 2. Bundesliga für den PS Bochum) hat sich leider in seinem Kampf um Platz drei verletzt und ist somit 5. geworden.

Thorsten Schöller hat sich bei 7 Teilnehmern nicht platziert. Ist aber bei seiner ersten Teilnahme an einem so großen Turnier mit seinen Kämpfen sehr zufrieden gewesen.

Im nächsten Jahr hoffen alle Teilnehmer, das doch noch der ein oder andere "alte Hasen" aus dem Judokreis OWL mitkämpft und dann ein " OWL Old Star Team" am zweiten Wettkampftag vielleicht auch einen Titel in der Mannschaftswertung erzielt.

[26.04.2014]


3 Pokale in den Mannschaftswertungen des Sparkassen-Wanderpokals in Brilon

Durch eine tolle Mannschaftleistung erkämpften die Lippetaler Judoka 3 Mannschaftpokale beim Sparkassen-Wanderpokals in Brilon

U9:   Mannschaftswertung 2.Platz                   U12:
1. Platz: Marcel, Thilo                                       2. Platz: Nina, Arno
2. Platz: Lavinia                                                4. Platz: Corvin
3. Platz: Noah

U15:  Mannschaftswertung 2.Platz                 U18:   Mannschaftswertung 3.Platz
1. Platz: Anne-Sophie, Selina, Marcel             1. Platz: Kai